Entgelttransparenzgesetz – Gut gemeint aber zu kurz gesprungen?

Seit das Entgelttransparenzgesetz kürzlich in Kraft getreten ist, kommen auf Unternehmen neue Auskunfts- und ggf. Berichtspflichten und Prüfverfahren zu.

Doch was bedeutet das für Unternehmen? Hierzu gibt es ein breites Spektrum an Ansätzen, vom reinen Compliance-Ansatz, um die Mindestanforderungen zu erfüllen mit so wenig Aufwand wie möglich, bis zu der Chance, sich als Vorreiter der Gleichbehandlung zu positionieren und somit wichtige Pluspunkte in dem War for Talents zu erzielen.

Im Rahmen des Webinars werden unsere Experten die Ergebnisse unserer kürzlich durchgeführten Studie vorstellen und insbesondere dabei auf folgende Fragestellungen eingehen:

  • Wo stehen Unternehmen bei dem Thema Entgeltgleichheit?
  • Wie groß ist ihr Handlungsbedarf?
  • Wie hoch schätzen Unternehmen den Aufwand für die Umsetzung ein?
  • Welche Auswirkungen sind damit für das HR-Management verbunden?

Willis Towers Watson behält sich die Zustimmung zu Ihrer Teilnahme vor.